Unsere Mitarbeiter meistern seit 70 Jahren selbst größte Herausforderungen im Fuhrparkmanagement.

Vergangenheit und Gegenwart bilden die Basis für die erfolgreiche Zukunft unseres Unternehmens.

1924

Die Unterzeichnung eines Händlervertrags mit der Ford Motor Company in Merchantville, New Jersey, durch Steward C. Holman markiert die Gründung der Holman Enterprises, dem Mutterunternehmen von ARI.

1948

Ford schlägt Holman vor, ein neues Vermietungs- und Leasing-Unternehmen für PKWs und LKWs zu führen. Ausgestattet mit nur einem einzigen Schreibtisch in der Ecke des Ford Autohauses, erblickt ARI das Licht der Businesswelt.

1980er Jahre

ARI bietet erstmals Dienstleistungen und Online-Systeme für die Wartung, Vertragsverlängerung und Vertragsverwaltung – inklusive Reportings und Analysewerkzeugen – an. Unser Client Information Systems-Team leistet als Pionier der Branche direkte technologische Unterstützung für Kunden.

1990er Jahre

Um den Anforderungen an ein weltweit wachsender Unternehmen gerecht zu werden, expandiert ARI in Nordamerika und eröffnet zudem das erste von vielen Wartungs-Callcentern. Zum Ende des Jahrtausends führt der Fuhrparkmanagement-Spezialist schließlich webbasierte Systeme für Fuhrparkleiter und Fahrer ein.

2000er Jahre

Während der Rezession unterstützt ARI seine Kunden bei der Kostenkontrolle: dank neuer, auf Nachhaltigkeit, Treibstoffersparnis und Compliance ausgelegter Beratungsdienstleistungen. 2011 folgen Investitionen in die In-Memory-Technologie, mit der unsere Kunden in noch nie dagewesenem Umfang ihre Fuhrparkdaten analysieren können. Schon seit dem Jahr 2011 sind wir auf dem britischen Markt mit der ARI Fleet Limited vertreten. Seitdem arbeiteten wir auch an einer Strategie für den kontinentaleuropäischen Markt.

2013 und 2014

2013

Im Jahr 2013 ergab sich dann die Möglichkeit für uns, durch die Übernahme des Flottenmanagementsgeschäfts der Alphabet Fleetservices GmbH und der HPI Fleet & Mobility GmbH auf dem wichtigen deutschen Markt Fuß zu fassen.

Dies markiert die Geburtsstunde der ARI Fleet Germany GmbH.

Nach dem Motto „Think global, act local.“, wurde seitdem großer Wert auf eine Eigenständigkeit der lokalen Töchter gelegt. Somit mussten Kompetenzen und die Infrastruktur lokal geschaffen werden.

2014

Die infrastrukturellen Grundlagen konnten mit der Akquisition der Netcar24 GmbH geschaffen werden. Dadurch und aufgrund der hohen Nachfrage nach unseren Produkten konnte der Vertragsbestand schon im ersten Jahr um rund 45% gesteigert werden.

2015 bis heute

2015

Der Gewinn des Fleet Industry Awards in diesem Jahr unterstreicht unsere bisherigen Leistungen für unsere Kunden.

Um dieses Erfolgsmodell fortzusetzen wird Majk Strika, bis dahin Director Sales Europe, zum Managing Director Europe ernannt.

2016

Die sukzessive Weiterentwicklung unserer Produkte machte es notwendig, mit der ARI Fleet Leasing Germany GmbH eine eigene Leasinggesellschaft zu gründen.

2018

Dank dieser Investition, konnten wir im Jahr 2018 das ARI Flex Lease, erstmalig im deutschen Markt anbieten. Dieses offene Leasingmodell ist hier einmalig und kann mit unseren gewohnten Servicebausteinen zu einem attraktiven und transparenten sowie absolut innovativen Fuhrparkprodukt kombiniert werden.

Sie sehen, dass, während sich Strategien in den Bereichen Fuhrpark und Mobilität ständig weiterentwickeln, auch wir permanent in neue, innovative Technologien und Verfahren investieren, damit Sie als Kunde immer einen Schritt voraus sind.


Immer in Bewegung

Erfahren Sie, wie ARI über Jahrzehnte hinweg gewachsen ist und sich zum größten privat geführten Fuhrparkmanagement-Unternehmen der Welt entwickelt hat.

Mehr Videos